Navigation - PUBLICA

Sprachnavigation und Schriftgrösse

Suche

Hauptnavigation

Massgebender Lohn
 

Bei PUBLICA ist der massgebende Jahreslohn die Grundlage für die Berechnungen der Leistungen der 2. Säule. Der massgebende Jahreslohn ist der vertraglich festgelegte Jahreslohn zu 100% inkl. versicherbarer Zulagen.

Mindestzins
 

s. BVG-Mindestzins

Offene Vorsorgewerke
 

Von offenen Vorsorgewerken sprechen wir, wenn sich die Versichertenbestände mindestens aus aktiv Versicherten (Arbeitnehmenden) zusammensetzen. Passiv Versicherte (Rentenbeziehende) sind zwar mehrheitlich vorhanden, aber kein Kriterium für ein offenes Vorsorgewerk. PUBLICA sind 13 offene und 7 geschlossene Vorsorgewerke angeschlossen.

Wichtiger Hinweis!

Die Simulationen berücksichtigen die seit 1. Januar 2019 geltenden Spar-, Einkaufs- und Umwandlungssätze. Die Renten werden grundsätzlich zu tief ausgewiesen, weil allfällige individuelle Massnahmen nicht berücksichtigt sind: Nominelle Besitzstandsgarantie, Rentenaufwertung ab Alter 60, Einlage ins Vorsorgeguthaben – nicht erworbener Anteil aufgrund Restriktion 1/36 pro Monat. Die exakten Werte erhalten Sie von Ihrem Kundenbetreuer/Ihrer Kundenbetreuerin. Die entsprechenden Koordinaten finden Sie auf Ihrem Vorsorgeausweis.