Navigation - PUBLICA

Sprachnavigation und Schriftgrösse

Suche

Hauptnavigation

News

Das Neueste von PUBLICA.

11.06.2019 Online News
 

Verschaffen Sie sich einen Überblick über die für PUBLICA relevanten Berichte von Schweizer Medien. mehr Online News

24.05.2019 Das Anlagereglement PUBLICA wurde mit Beschluss der Kassenkommission PUBLICA vom 8. Mai 2019 angepasst
 

Folgende Punkte wurden u.a. angepasst:

  1. Um den Fokus des Anlageausschusses verstärkt auf strategische Elemente zu legen, genehmigt der Anlageausschuss in Zukunft für jede Anlageklasse nur noch das Investitionsgefäss, die Umsetzungsart sowie die externen oder internen Verwalterinnen und Verwalter; die einzelnen Mandatsverträge werden nicht mehr durch den Anlageausschuss genehmigt (vgl. Artikel 6 Absatz e).
  2. Rating-Vorgaben sollen vereinheitlicht und transparent in einer neuen «Rating-Richtlinie» dokumentiert werden (vgl. Artikel 16 Absatz 4).
  3. Mit der Anpassung von Artikel 29 wird präzisiert, dass der Anlageausschuss über das Stimmverhalten bei ausländischen Gesellschaften entscheidet. Die alte Version des Anlagereglements enthielt einen Interpretationsspielraum.

Anlagereglement (PDF, 360 KB) 

29.04.2019 Erfolgreiche Rezertifizierung nach ISO 9001:2015
 

Das Qualitätsmanagementsystem von PUBLICA wurde am 3. und 4. April 2019 durch die Firma SQS gemäss den aktuellen Vorgaben der ISO-NORM 9001:2015 geprüft und ohne Auflagen erneut zertifiziert. mehr 

05.04.2019 Reglement zu Risikopolitik und Internem Kontrollsystem
 

PUBLICA berücksichtigt bei den Anlageentscheiden auch ökologische, ethische und soziale Aspekte. Weil der Einbezug dieser Aspekte das Erreichen der Vorsorgeziele unterstützen soll, war das Reglement Risikopolitik und Internes Kontrollsystem entsprechend zu ergänzen. Die Kassenkommission hat diese Änderung an ihrer Sitzung vom 28. März 2019 beschlossen. mehr 

02.04.2019 Trotz negativer Performance auf Kurs
 

Die Pensionskasse des Bundes PUBLICA blickt auf ein bewegtes und intensives Berichtsjahr zurück. Turbulenzen an den Finanzmärkten und schlecht rentierende Anlageklassen ermöglichten eine Gesamtperformance von nur minus 3,26 Prozent bei einem Deckungsgrad von 101,2 Prozent per 31.12.2018. Dank der guten Kostenstruktur und der rechtzeitigen Anpassung der technischen Parameter an realistische Verhältnisse einerseits und der steten Optimierung der Prozesse andererseits bleibt PUBLICA auf Kurs und fit für die Zukunft.   mehr Trotz negativer Performance auf Kurs

01.02.2019 Strategie PUBLICA 2019 – 2022
 

Die von der Kassenkommission PUBLICA am 19. Oktober 2018 verabschiedete Strategie für die Jahre 2019 – 2022 ist als Kurzversion publiziert. mehr 

16.01.2019 PUBLICA-Performance 2018: -3,5% Rendite für die offenen und -0,2% Rendite für die geschlossenen Vorsorgewerke
 

Die Pensionskasse des Bundes PUBLICA erzielte 2018 auf ihren beiden Anlagestrategien unterschiedliche Renditen, wobei die meisten Anlagekategorien das Jahr negativ abschlossen: Die noch nicht revidierte Nettorendite des Anlagevermögens (CHF 34,3 Mrd.) der 13 offenen Vorsorgewerke (Versichertenbestände: Aktive und Rentenbeziehende) betrug im vergangenen Jahr durchschnittlich -3,5%, während die 7 geschlossenen Vorsorgewerke (nur Rentenbeziehende) eine Rendite von -0,2% auf ihrem Anlagevermögen (CHF 3,3 Mrd.) auswiesen. Geschätzt liegt der durchschnittliche Deckungsgrad der offenen Vorsorgewerke Ende 2018 bei rund 100%. Der Deckungsgrad der geschlossenen Vorsorgewerke liegt Ende 2018 bei etwa 107%.   mehr PUBLICA-Performance 2018: -3,5% Rendite für die offenen und -0,2% Rendite für die geschlossenen Vorsorgewerke

03.01.2019 Reglement Rückstellungen und Reserven
 

Das Reglement Rückstellungen und Reserven bei PUBLICA wurde im Hinblick auf den anstehenden Grundlagenwechsel per 01.01.2019 angepasst. mehr

Wichtiger Hinweis!

Die Simulationen berücksichtigen die seit 1. Januar 2019 geltenden Spar-, Einkaufs- und Umwandlungssätze. Die Renten werden grundsätzlich zu tief ausgewiesen, weil allfällige individuelle Massnahmen nicht berücksichtigt sind: Nominelle Besitzstandsgarantie, Rentenaufwertung ab Alter 60, Einlage ins Vorsorgeguthaben – nicht erworbener Anteil aufgrund Restriktion 1/36 pro Monat. Die exakten Werte erhalten Sie von Ihrem Kundenbetreuer/Ihrer Kundenbetreuerin. Die entsprechenden Koordinaten finden Sie auf Ihrem Vorsorgeausweis.