Navigation - PUBLICA

Sprachnavigation und Schriftgrösse

Suche

Hauptnavigation

News

Das Neueste von PUBLICA.

15.12.2017 Online News
 

Verschaffen Sie sich einen Überblick über die für PUBLICA relevanten Berichte von Schweizer Medien. mehr Online News

01.08.2017 Vorsorgewerk PUBLICA: neuer Arbeitgebervertreter
 

Der neue Leiter des Geschäftsbereichs Vorsorge von PUBLICA, Iwan Lanz, wurde per Amtsantritt (01.08.2017) von der Geschäftsleitung PUBLICA als Arbeitgebervertreter in das paritätische Organ des Vorsorgewerks PUBLICA gewählt. Er tritt die Nachfolge von Daniel Burgunder an, der per Ende Juli 2017 in Pension gegangen ist.  

10.07.2017 Das Anlagereglement PUBLICA wurde mit Beschluss der Kassenkommission PUBLICA vom 23. Juni 2017 angepasst
 

Die folgende zwei Punkte wurden angepasst:

  1. Gemäss Bericht an das Audit Committee vom 8. März 2017 hat KPMG empfohlen, „bei Gelegenheit das Anlagereglement dahingehend anzupassen, dass die Erweiterungsmöglichkeit explizit aufgeführt wird“. Dies wurde nun in Artikel 3 Absatz 2 berücksichtigt.
  2. Zusätzlich wurde die Entscheidungskompetenz des Anlageausschusses für Immobilieninvestitionen von CHF 50 Mio. auf CHF 100 Mio. erhöht. mehr
27.06.2017 Kassenkommission PUBLICA: Prisca Grossenbacher-Frei neue Präsidentin
 

Prisca Grossenbacher-Frei, Vizedirektorin des Bundesamtes für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen, wird per 1. Juli 2017 neue Präsidentin der Kassenkommission PUBLICA. Sie löst damit Matthias Remund (Direktor des Bundesamtes für Sport) ab, der seinerseits die Funktion des Vizepräsidenten übernehmen wird. mehr Kassenkommission PUBLICA: Prisca Grossenbacher-Frei neue Präsidentin

16.06.2017 Kassenkommission PUBLICA: Wahl der Vertretung der Arbeitgebenden im Wahlkreis III für die Amtsperiode 2017‒2021
 

Für die kommende Amtsperiode vom 1. Juli 2017 bis zum 30. Juni 2021 haben die Arbeitgebenden der Angeschlossenen Organisationen Kurt Buntschu, Leiter Personal Schweizerisches Rotes Kreuz, als ihren Vertreter wiedergewählt. 

16.06.2017 Kassenkommission PUBLICA: Wahl der Vertretung der Arbeitgebenden im Wahlkreis II für die Amtsperiode 2017‒2021
 

Der ETH-Rat hat die Vertretung der Arbeitgebenden der dezentralen Verwaltungseinheiten in die Kassenkommission PUBLICA für die vierjährige Amtsdauer vom 1. Juli 2017 bis zum 30. Juni 2021 gewählt. Neu nimmt Dr. Dieter Künzli, Leiter Finanzen & Personal im Stab des ETH-Rates, Einsitz in die Kommission. 

07.06.2017 Ausgliederung Alcosuisse aus dem Vorsorgewerk Bund
 

Per 1. Januar 2017 ist, mittels Teilliquidation, die Ausgliederung des Profitcenters Alcosuisse aus dem Vorsorgewerk Bund vollzogen worden.
Mit Wirkung ab 1. Januar 2017 wurden die der Alcosuisse und deren Betrieb in Delémont angehörenden Versicherten in die Vorsorgeeinrichtung der Swiss Life AG überführt (Art. 5 TLR Bund). Die der Alcosuisse und deren Betrieb in Delémont zuzuordnenden Rentenbeziehenden verbleiben im Vorsorgewerk Bund (Art. 32f Abs. 2 und 3 BPG sowie Art. 76d des Bundesgesetzes über die gebrannten Wasser. [Alkoholgesetz; SR 680]).) mehr Ausgliederung Alcosuisse aus dem Vorsorgewerk Bund

22.05.2017 Kassenkommission PUBLICA äussert sich zu den Abfederungsmassnahmen im Zusammenhang mit der Anpassung der technischen Parameter
 

Im Rahmen ihrer Kompetenzen verpflichtet die Kassenkommission PUBLICA die Vorsorgewerke, die Folgen der Senkung des Umwandlungssatzes per 01.01.2019 mindestens teilweise abzufedern. Ausserdem hat sie die Vorsorgewerke aufgefordert, weitergehende Abfederungsmassnahmen zu beschliessen, die in deren Zuständigkeit liegen. mehr Kassenkommission PUBLICA äussert sich zu den Abfederungsmassnahmen im Zusammenhang mit der Anpassung der technischen Parameter

19.05.2017 Ausschluss von 15 Rüstungsfirmen
 

Der Schweizer Verein für verantwortungsbewusste Kapitalanlagen SVVK-ASIR hat die Namen von 15 Rüstungsfirmen veröffentlicht, welche nachweislich gegen Schweizer Gesetze und von der Schweiz ratifizierte internationale Konventionen verstossen. PUBLICA ist Gründungsmitglied des SVVK-ASIR. Halbjährlich überprüft und aktualisiert der Verein diese Ausschlussempfehlungen und publiziert sie auf seiner Website unter http://www.svvk-asir.ch/dienstleistungen/

Der Anlageausschuss von PUBLICA hat an seiner Sitzung vom 25. April 2017 beschlossen, die Empfehlungen des SVVK-ASIR für den Ausschluss der 15 Rüstungsfirmen vollumfänglich umzusetzen. Gegenwärtig hält PUBLICA 5 dieser Rüstungsfirmen in ihrem Portfolio. Diese werden in den nächsten Monaten veräussert. Unter „Verantwortungsbewusst Investieren“ erfahren Sie mehr über den Nachhaltigkeitsansatz von PUBLICA. 

10.05.2017 Vertreterinnen und Vertreter der Arbeitnehmenden in der Kassenkommission PUBLICA für die Amtsperiode 2017–2021 gewählt
 

Die Delegiertenversammlung der Pensionskasse des Bundes PUBLICA hat an ihrer gestrigen Sitzung die Vertretung der Arbeitnehmenden in der Kassenkommission PUBLICA gewählt. Die paritätisch zusammengesetzte Kassenkommission PUBLICA besteht aus je 8 Vertreterinnen und Vertretern der Arbeitgebenden und der Arbeitnehmenden. Folgende Vertreterinnen und Vertreter der Arbeitnehmenden werden per 01. Juli 2017 Einsitz in die Kassenkommission nehmen: mehr Vertreterinnen und Vertreter der Arbeitnehmenden in der Kassenkommission PUBLICA für die Amtsperiode 2017–2021 gewählt

10.05.2017 Kassenkommission PUBLICA: Wahl der Arbeitgebervertretung für die Amtsperiode 2017‒2021
 

Der Bundesrat hat die Arbeitgebervertretung des Bundes in der Kassenkommission PUBLICA für die vierjährige Amtsdauer vom 1. Juli 2017 bis zum 30. Juni 2021 gewählt. Neu nimmt Bruno Parnisari, Vizedirektor des Bundesamtes für Sozialversicherungen (BSV), Einsitz in der Kassenkommission. mehr 

10.04.2017 Neuer Leiter Vorsorge ab 1. August 2017
 

Iwan Lanz wurde per 1. August 2017 als neuer Leiter des Geschäftsbereichs Vorsorge und Mitglied der Geschäftsleitung gewählt. Er tritt die Nachfolge von Daniel Burgunder an, der nach langjähriger erfolgreicher Tätigkeit für PUBLICA in Pension geht. Iwan Lanz ist 46 Jahre alt und diplomierter Pensionsversicherungsexperte. Er arbeitete bereits in verschiedenen Funktionen für PUBLICA, zuletzt als Leiter des Teams Marktmanagement. PUBLICA gratuliert Iwan Lanz zu seiner Beförderung und wünscht ihm viel Erfolg in seiner neuen Funktion.  

04.04.2017 PUBLICA blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück und wechselt per 01.01.2019 zu realistischen technischen Parametern
 

Die Pensionskasse des Bundes PUBLICA blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr mit einem Gesamtdeckungsgrad von 102,9 Prozent (Vorjahr 100,1 Prozent) zurück. Keines der 20 Vorsorgewerke befand sich per Ende 2016 in Unterdeckung. Dies ist der erfreulichen netto Gesamtrendite von 5,06 Prozent (Vorjahr -1,93 Prozent) zu verdanken, die PUBLICA mit zwei unterschiedlichen Anlagestrategien auf einem gesamten Anlagevermögen von rund 38 Milliarden (Vorjahr 36,5 Milliarden) Schweizer Franken erwirtschaftet hat. Die Verwaltungskosten konnten 2016 auf 181 Franken pro versicherte und rentenbeziehende Person weiter gesenkt werden, während das sehr hohe Niveau der Kundenzufriedenheit erneut bestätigt wurde.
Im Hinblick auf eine langfristige Sicherung der Leistungen hat die Kassenkommission Ende März 2017 beschlossen, per 01.01.2019 die technischen Grundlagen zu aktualisieren und den technischen Zinssatz sowie den Umwandlungssatz zu senken.   mehr PUBLICA blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück und wechselt per 01.01.2019 zu realistischen technischen Parametern

29.03.2017 Kassenkommission PUBLICA beschliesst Anpassung der technischen Parameter
 

Gestützt auf die Ergebnisse der Vernehmlassung bei den paritätischen Organen der angeschlossenen offenen Vorsorgewerke (s. NEWS vom 27.10.2016) hat die Kassenkommission PUBLICA am 24.03.2017 folgende Beschlüsse gefasst: mehr Kassenkommission PUBLICA beschliesst Anpassung der technischen Parameter

26.01.2017 Valentin Lagger ist Präsident der Delegiertenversammlung PUBLICA
 

Die Delegiertenversammlung PUBLICA hat an ihrer konstituierenden Sitzung vom 24. Januar 2017, in Bern, Valentin Lagger zum Präsidenten gewählt. mehr Valentin Lagger ist Präsident der Delegiertenversammlung PUBLICA

17.01.2017 PUBLICA wieder mit komfortabler Performance von 5,06%
 

Die Pensionskasse des Bundes PUBLICA erzielte 2016 mit ihren zwei Anlagestrategien auf dem gesamten Anlagevermögen von rund 37 Milliarden Schweizer Franken eine geschätzte netto Gesamtrendite von 5,06%. Damit erreichte PUBLICA – nach einem schwierigen Anlagejahr 2015 (mit einer netto Gesamtrendite von minus 1,93%) – wieder annähernd das erfreuliche Niveau von 2014 (5,87%). Mit 2,4% lieferten Investitionen in Industrieländern 2016 den grössten Beitrag an die Gesamtperformance, gefolgt von Investitionen in Schwellenländern mit 1,6%. Der durchschnittliche Deckungsgrad aller 20 Vorsorgewerke, die der Sammeleinrichtung angeschlossen sind, betrug Ende 2016 schätzungsweise 103%. mehr PUBLICA wieder mit komfortabler Performance von 5,06%