Navigation - PUBLICA

Sprachnavigation und Schriftgrösse

Suche

Hauptnavigation


Login Portale PUBLICA

Von dieser Seite aus gelangen Sie in die geschützten Webbereiche von PUBLICA.

Gremien

Bei Fragen in Bezug auf die Berechtigung oder technischen Problemen stehen wir Ihnen unter support@publica.ch zur Verfügung.


Arbeitgebende

Hinweise:

  1. Das bisherige CIB ist seit 19.02.2019 nicht mehr verfügbar. Bei Fragen wenden Sie sich an mmgt@publica.ch
  2. Für das Arbeitgebendenportal benötigen Sie eine Zugriffsberechtigung. Für die Aktivierung des Zugriffs müssen Sie sich einmal registrieren. Die erforderlichen Zugangsdaten erhalten Sie von uns per Post zugestellt.

Zugriffsantrag
Sind Sie an diesen Dienstleistungen interessiert? Dann fordern Sie mit dem Formular «Zugriffsberechtigung Arbeitgebendenportal PUBLICA» Ihre Zugangsdaten an. Ein zweites Formular «Zugriffsberechtigung Arbeitgebendenportal PUBLICA – Zugriffsänderungen» steht Ihnen zur Verfügung, wenn Sie Zugriffsberechtigungen entziehen oder neu vergeben möchten.   

Formular Zugriffsberechtigung Arbeitgebendenportal PUBLICA
Formular Zugriffsberechtigung Arbeitgebendenportal PUBLICA – Zugriffsänderungen
 

Vorgehen Zugriffsantrag:

  • Füllen Sie das Antragsformular «Zugriffsberechtigung Arbeitgebendenportal PUBLICA» vollständig elektronisch aus, speichern Sie es, drucken Sie es aus und senden Sie es, von Hand unterschrieben, auf postalischem Weg an uns zurück. Bitte stellen Sie uns das gespeicherte elektronisch ausgefüllte Formular auch per E-Mail (ohne Unterschrift) an folgende Adresse zu: portal@publica.ch.
  • Vergessen Sie nicht, im Antragsformular zu betätigen, dass Sie die Nutzungsbestimmungen gelesen haben. (Bei «Wir akzeptieren die Nutzungsbestimmungen» ein Häkchen setzen).
  • Wenn Sie als verantwortliche Person den Arbeitgeber wechseln oder eine neue Aufgabe in Ihrem Betrieb übernehmen, müssen Sie dafür besorgt sein, dass uns mit dem Formular «Zugriffsberechtigung Arbeitgebendenportal PUBLICA» rechtsgültig gemeldet wird, wer Ihre Nachfolge antritt. 

Formular Zugriffsberechtigung Arbeitgebendenportal PUBLICA (PDF, 95 KB)

Zugriffsänderungen:

  • Sämtliche Änderungen im Zusammenhang mit dem Zugriff auf das Arbeitgebendenportal PUBLICA müssen uns mit dem Formular «Zugriffsberechtigung Arbeitgebendenportal PUBLICA – Zugriffsänderungen» gemeldet werden.

Formular Zugriffsberechtigung Arbeitgebendenportal PUBLICA – Zugriffsänderungen (PDF, KB 80)

Nutzungsbestimmungen (PDF, KB 315)

 

Wenn Sie den Zugriff auf das Arbeitgebendenportal an einen anderen PUBLICA angeschlossenen Betrieb delegieren möchten, verwenden Sie das Formular «Zugriffsberechtigung Arbeitgebendenportal PUBLICA – Delegation» 

Formular Zugriffsberechtigung Arbeitgebendenportal PUBLICA – Delegation
 

Vorgehen Zugriffsantrag mit Delegation der Zugriffsberechtigung:

  • Füllen Sie das Antragsformular «Zugriffsberechtigung Arbeitgebendenportal PUBLICA – Delegation» vollständig elektronisch aus, speichern Sie es, drucken Sie es aus und senden Sie es, von Hand unterschrieben, auf postalischem Weg an uns zurück. Bitte stellen Sie uns das gespeicherte elektronisch ausgefüllte Formular auch per E-Mail (ohne Unterschrift) an folgende Adresse zu: portal@publica.ch.
  • Vergessen Sie nicht, im Antragsformular zu bestätigen, dass Sie die Nutzungsbestimmungen gelesen haben. (Bei «Wir akzeptieren die Nutzungsbestimmungen» ein Häkchen setzen).  
  • Wenn Sie als verantwortliche Person den Arbeitgeber wechseln oder eine neue Aufgabe in Ihrem Betrieb übernehmen, müssen Sie dafür besorgt sein, dass uns mit dem Formular «Zugriffsberechtigung Arbeitgebendenportal PUBLICA – Delegation» rechtsgültig gemeldet wird, wer Ihre Nachfolge antritt. 

Delegations- und Zugriffsänderungen:

  • Sämtliche Änderungen im Zusammenhang mit delegierten Zugriffen auf das Arbeitgebendenportal PUBLICA müssen uns mit dem Formular «Zugriffsberechtigung Arbeitgebendenportal PUBLICA – Delegation» gemeldet werden.

Formular Zugriffsberechtigung Arbeitgebendenportal PUBLICA – Delegation (PDF, 90 KB)

Nutzungsbestimmungen (PDF, 315 KB)

 

Das Benutzerhandbuch (PDF, 860 KB) steht Ihnen elektronisch zur Verfügung.

Wichtiger Hinweis!

Die Simulationen berücksichtigen die seit 1. Januar 2019 geltenden Spar-, Einkaufs- und Umwandlungssätze. Die Renten werden grundsätzlich zu tief ausgewiesen, weil allfällige individuelle Massnahmen nicht berücksichtigt sind: Nominelle Besitzstandsgarantie, Rentenaufwertung ab Alter 60, Einlage ins Vorsorgeguthaben – nicht erworbener Anteil aufgrund Restriktion 1/36 pro Monat. Die exakten Werte erhalten Sie von Ihrem Kundenbetreuer/Ihrer Kundenbetreuerin. Die entsprechenden Koordinaten finden Sie auf Ihrem Vorsorgeausweis.