Navigation - PUBLICA

Sprachnavigation und Schriftgrösse

Hauptnavigation

Übersicht aller Vorsorgewerke

News

Verzinsung der Altersguthaben 2021 und der Austrittsguthaben 2022

Die Verzinsung der reglementarischen Altersguthaben werden gemäss gültigen Bestimmungen im Vorsorgereglement sowie dem Geschäfts- und Organisationsreglement PUBLICA vom paritätischen Organ jedes Vorsorgewerks festgelegt. Jährlich legt der Bundesrat den Mindestzinssatz für das Altersguthaben im BVG-Obligatorium fest. Für das Jahr 2021 beträgt der Mindestzinssatz 1 Prozent.

Jedes Vorsorgewerk innerhalb der Sammeleinrichtung PUBLICA ist organisatorisch und wirtschaftlich unabhängig. Das paritätische Organ jedes Vorsorgewerkes entscheidet jeweils im vierten Quartal über die Verzinsung der Altersguthaben im laufenden Jahr sowie über die Verzinsung der Austrittsleistung für das folgende Jahr.

Die paritätischen Organe der Vorsorgewerke haben die folgenden Zinssätze für die Altersguthaben im Jahr 2021 sowie für die unterjährigen Austrittsleistungen im Jahr 2022 festgelegt:

Vorsorgewerk

Verzinsung Altersguthaben 2021

Verzinsung bei unterjährigem
Austritt im Jahr 2022

Bund

1.75% 

1.00%

ETH-Bereich

1.00%*

1.00%

Angeschlossene Organisationen

2.00% 

1.00%

IGE

1.50%

1.00%

RAB

1.50%

1.25%

Swissmedic

1.75%

1.00%

FINMA

1.50%

1.00%

ENSI

2.00%**

1.00%

PUBLICA

1.50%

1.00%

SNM

1.00%

1.00%

METAS

1.25%

1.25%

EHB

1.5

1.00***

* prospektive Festlegung, bereits im Dezember 2020 festgelegt.
** 0.5% Mehrverzinsung wird über die AGBR finanziert
*** ab 01.01.2022 im Vorsorgewerk Bund integriert

Die Zinssätze der einzelnen Vorsorgewerke werden durch die paritätischen Organe direkt an die versicherten Personen kommuniziert.

 

Weitere Auskünfte erteilt:
Alain Pauchard, Account Manager Bereich Marktmanagement / Aktuariat, alain.pauchard@publica.ch

Kontakt:
Beatrice Rychen, Leiterin Unternehmenskommunikation: uk@publica.ch; +41 58 485 21 11

19.01.2022

Suche nach «»
gefundene Einträge
Suche schliessen

Wichtiger Hinweis!