Navigation - PUBLICA

Sprachnavigation und Schriftgrösse

Suche

Hauptnavigation

Freiwillige Sparbeiträge

Mit Einkäufen in die berufliche Vorsorge und freiwilligen Sparbeiträgen können Sie Ihre künftigen Ansprüche aus der 2. Säule verbessern und die Steuern optimieren.

Das Entrichten von freiwilligen Sparbeiträgen erhöht, wie die einmaligen Einkäufe, das Vorsorgeguthaben. Ist beispielsweise zum heutigen Zeitpunkt kein Einkauf mehr möglich, bieten die freiwilligen Sparbeiträge unter Umständen eine weitere interessante Möglichkeit, die Leistungen zu verbessern. Im Vorsorgereglement sind die wählbaren Varianten von freiwilligen Sparbeiträgen abgebildet.

Wenden Sie sich an Ihren Arbeitgeber/Ihre Arbeitgeberin, falls Sie freiwillige Sparbeiträge leisten wollen. Er/Sie wird die Meldung an PUBLICA übermitteln. Die Anpassung ist je nach Vorsorgewerk auf den Folgemonat oder das Folgejahr möglich.

Simulation

Berechnen Sie ansatzweise die Auswirkungen von freiwilligen Sparbeiträgen auf Ihr Vorsorgeguthaben:

Simulation freiwillige Sparbeiträge – Externer Link

Bei allgemeinen Fragen zum Ausfüllen der Eingabemasken sowie für die Bestellung von verbindlichen Berechnungen wenden Sie sich bitte unter Angabe Ihrer SV-Nummer an Ihre Ansprechperson bei PUBLICA.

Wichtiger Hinweis!

Die Simulationen berücksichtigen die seit 1. Januar 2019 geltenden Spar-, Einkaufs- und Umwandlungssätze. Die Renten werden grundsätzlich zu tief ausgewiesen, weil allfällige individuelle Massnahmen nicht berücksichtigt sind: Nominelle Besitzstandsgarantie, Rentenaufwertung ab Alter 60, Einlage ins Vorsorgeguthaben – nicht erworbener Anteil aufgrund Restriktion 1/36 pro Monat. Die exakten Werte erhalten Sie von Ihrem Kundenbetreuer/Ihrer Kundenbetreuerin. Die entsprechenden Koordinaten finden Sie auf Ihrem Vorsorgeausweis.