Navigation - PUBLICA

Sprachnavigation und Schriftgrösse

Suche

Hauptnavigation

Zinsen

Das paritätische Organ hat die Zinssätze wie folgt festgelegt:

  • Verzinsung des Altersguthabens: Das Altersguthaben wurde für das Jahr 2019 mit 1,00% verzinst. Den Entscheid über die Verzinsung des Altersguthabens für das Jahr 2020 fällt das paritätische Organ Ende 2020.
  • Verzinsung der anderen Geschäftsvorfälle: Für das Jahr 2020 gelten die definitiven Zinssätze gemäss nachfolgender Tabelle.
  2020
Verzinsung eingebrachte Austrittsleistungen und Einkäufe 1,00%
Unterjährige Geschäftsfälle 1,00%
Verzugszins bei Nachzahlung von Leistungen 2,00%
Zins bei Rückerstattung 1,00%
Verzugszins bei Rückerstattung 2,00%
Verzinsung eingebrachter Austrittsleistung bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses vor dem 1. Januar nach Vollendung des 21. Altersjahres 1,00%
Verzinsung Austrittsleistung 1,00%; bei
verspäteter Auszahlung +1%
Nachzahlung von Austrittsleistungen 2,00%
Zins auf Rücküberweisung der Austrittsleistung 1,00%

Der BVG-Mindestzins im Jahr 2020 beträgt: 1,00%

 
Zinssätze frühere Jahre
Jahr Vorsorgeguthaben BVG-Mindestzinssatz
2019 1,00% 1,00%
2018 1,00% 1,00%
2017 1,00% 1,00%
2016 1,25% 1,25%
2015 1,75% 1,75%
2014 1,75% 1,75%
2013 1,75% 1,50%
2012 1,50% 1,50%
2011 2,00% 2,00%
2010 2,00% 2,00%

Wichtiger Hinweis!

Die Simulationen berücksichtigen die seit 1. Januar 2019 geltenden Spar-, Einkaufs- und Umwandlungssätze. Die Renten werden grundsätzlich zu tief ausgewiesen, weil allfällige individuelle Massnahmen nicht berücksichtigt sind: Nominelle Besitzstandsgarantie, Rentenaufwertung ab Alter 60, Einlage ins Vorsorgeguthaben – nicht erworbener Anteil aufgrund Restriktion 1/36 pro Monat. Die exakten Werte erhalten Sie von Ihrem Kundenbetreuer/Ihrer Kundenbetreuerin. Die entsprechenden Koordinaten finden Sie auf Ihrem Vorsorgeausweis.