Navigation - PUBLICA

Sprachnavigation und Schriftgrösse

Hauptnavigation

Normative Basis

PUBLICA verzichtet auf die Definition und Anwendung eigener politischer motivierter oder moralisch begründeter Kriterien. Stattdessen orientiert sich PUBLICA am Willen des Schweizer Stimmvolks. In diesem wird grundsätzlich auch der Wille der über 100’000 Versicherten und Rentenbeziehenden von PUBLICA als Stimmberechtigte abgebildet. Das Schweizer Stimmvolk drückt seinen Willen in Form von eidgenössischen Abstimmungsergebnissen zu obligatorischen und fakultativen Referenden sowie zu Volksinitiativen aus. Der politische Wille manifestiert sich auch in den von den eidgenössischen Räten überwiesenen parlamentarischen Vorstössen. Die Kriterien für die verantwortungsbewusste Anlagetätigkeit von PUBLICA richten sich demnach unter anderem nach der Bundesverfassung der schweizerischen Eidgenossenschaft und der davon abgeleiteten Gesetzgebung. Massgebend sind auch die von der Schweiz ratifizierten internationalen Konventionen, die sich weitgehend mit den 10 Prinzipien des «UN Global Compact» decken.


Suche nach «»
gefundene Einträge
Suche schliessen

Wichtiger Hinweis!