Navigation - PUBLICA

Sprachnavigation und Schriftgrösse

Suche

Hauptnavigation

Delegiertenversammlung

Die Delegiertenversammlung setzt sich aus Arbeitnehmenden der angeschlossenen Arbeitgebenden zusammen. Sie wählt die Vertretung der Arbeitnehmenden in die Kassenkommission. Sie kann zu allen Belangen von PUBLICA Anträge an die Kassenkommission stellen. Sie wird jährlich von der Kassenkommission und der Direktion über den Geschäftsverlauf von PUBLICA orientiert.

Die Delegiertenversammlung hat 80 Mitglieder. Die Anzahl der Delegierten pro Vorsorgewerk richtet sich nach dem Anteil des Deckungskapitals der einzelnen Vorsorgewerke am gesamten Deckungskapital von PUBLICA. Vorsorgewerke können sich zusammenschliessen und eine gemeinsame Vertretung in der Delegiertenversammlung bestimmen. Die Amtsdauer der Delegierten beträgt vier Jahre.

Die aktuelle Amtsperiode dauert vom 1. Januar 2017 bis 31. Dezember 2020.

Sitzungen
 
Nächste Sitzung: Mittwoch, 6. März 2019
Zeit: 13.45 bis ca. 16.00 Uhr
Teilnehmende: die Delegierten aus dem Wahlkreis I (Bund)

Nächste Sitzung: Mittwoch, 8. Mai 2019
Zeit: 10.00 bis 12.15 Uhr
Teilnehmende: alle Mitglieder der Delegiertenversammlung (Wahlkreise I, II, III)

Wichtiger Hinweis!

Die Simulationen berücksichtigen die seit 1. Januar 2019 geltenden Spar-, Einkaufs- und Umwandlungssätze. Die Renten werden grundsätzlich zu tief ausgewiesen, weil allfällige individuelle Massnahmen nicht berücksichtigt sind: Nominelle Besitzstandsgarantie, Rentenaufwertung ab Alter 60, Einlage ins Vorsorgeguthaben – nicht erworbener Anteil aufgrund Restriktion 1/36 pro Monat. Die exakten Werte erhalten Sie von Ihrem Kundenbetreuer/Ihrer Kundenbetreuerin. Die entsprechenden Koordinaten finden Sie auf Ihrem Vorsorgeausweis.