Navigation - PUBLICA

Sprachnavigation und Schriftgrösse

Hauptnavigation

Integration im Wertschriftenportfolio

PUBLICA überprüft die Anlagen anhand von Negativkriterien regelmässig und schliesst diejenigen Firmen aus, die die normative Basis nicht erfüllen. Andererseits führt sie jährlich eine strategische Risikoanalyse durch, priorisiert schwer quantifiziertbare ESG‑Risiken und analyisert sie vertieft. Dabei untersucht PUBLICA Risiken, die grosse finanzielle Auswirkungen auf einzelne Unternehmen oder Branchen haben könnten. Ausserdem berücksichtigt PUBLICA Positivkriterien. Das führt dazu, dass bestimmte Anlagen bevorzugt werden oder Unternehmen übergewichtet werden.


Suche nach «»
gefundene Einträge
Suche schliessen

Wichtiger Hinweis!